Aktuelles aus dem Marienstift

Maifest 2012

Viele Besucher lockte das herrliche Wetter am 1. Mai in den Garten des Marienstifts. Dort stellte der Trachtenverein "Stoarösler" den von ihnen herrlich geschmückten Maibaum auf. Gestiftet hatte den Baum die Stadt Dorfen. Mit Goaßlschnoizn und Volkstänzen sorgten die Stoarösler für ein wunderschönes Programm.

Ein weiterer Höhepunkt des Festes war das Promibobbycarrennen aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums des Ambulanten Dienstes. Als Sieger ging Bürgermeister Grundner ins Ziel. Als Preis winkte ihm eine Mitfahrmöglichkeit bei der täglichen Pflegetour.

Auch die Kinder kamen mit Biertraglkraxeln voll auf ihre Kosten.

Osterlamm backen 2012

Am Gründonnerstag fand im Rahmen von "Jung trifft Alt" ein großes Osterlamm backen im Marienstift statt. Tatkräftige Unterstützung bekamen die fleißigen Bäckerinnen und Bäcker vom Team des DM-Marktes aus Dorfen. Dieser stellte auch alle Lebensmittel rund um's Backen zur Verfügung. Es wurde fleißig in Formen gefüllt und das Nachen kam auch nicht zu kurz. Häschen, Lämmchen und leckere Muffins konnten anschließend verzehrt werden.

Seit Mitte 2011 gibt es im Marienstift einen „Demenzstammtisch“. Die Idee zu diesem Treffen wurde bei einem Angehörigenabend der Tagespflege geboren. Dort wurde festgestellt wie notwendig, sinnvoll und erleichternd der Austausch der Betroffenen in derselben Situation sein kann.

2011 gab es bereits vier solcher Stammtischabende. Es nehmen Angehörige von Gästen der Tagespflege oder von Bewohnern des Marienstiftes teil, ebenso wie Betroffene oder Interessierte von außerhalb. Teilweise werden gewünschte Themen rund um die Demenz vorbereitet und in einem Kurzvortrag präsentiert, der Hauptteil ist aber der gegenseitige Erfahrungsaustausch.

Die Termine für 2012, jeweils von 19.00 - 20.00 Uhr im Besprechungsraum des Marienstifts, sind:

  • 21.03.2012
  • 16.05. 2012
  • 18.07.2012
  • 19.09.2012
  • 21.11.2012

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Einen Tag der offenen Tür begeht das städtische Alten- und Pflegeheim Marienstift am kommenden Sonntag, dem 20.11.2011. In der Zeit von 13.30 bis 16.30 Uhr stehen die Pforten des Hauses allen Interessierten offen. Neben Hausbegehungen, Informationen zu Pflegeeinstufungen, der Vorstellung technischer Hilfsmittel und der Kontrolle von Vitalwerten, erwartet die Besucher ein Basar und selbstverständlich eine Stärkung mit Kaffee und Kuchen. Höhepunkt ist um 15.30 Uhr die Spende eines Massagestuhles, den die 1. Vorsitzende des Vereins „Hand in Hand", Inge Herl, an Ersten Bürgermeister Heinz Grundner übergeben wird. Anwesend sein wird auch Tony Carey, der in Dorfen lebende – weltberühmte – US-Rockmusiker, der durch ein Benefizkonzert in der Hofgalerie Jaibing die Anschaffung des Stuhles ermöglicht hat. Marion Prey, die Leiterin des Marienstiftes und ihr Team freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Marion Prey heißt die neue Leiterin des Dorfener Alten- und Pflegeheimes Marienstift. Erster Bürgermeister Heinz Grundner stellte Prey im Rahmen einer Presseeinladung der Öffentlichkeit vor. Die neue Chefin, seit Anfang der 90-er Jahre mit ihrer Familie in Dorfen wohnhaft, war bereits vor 10 Jahren und nun wieder seit 2010, im Heim als examinierte Krankenschwester tätig. Dazwischen absolvierte sie ein Studium der Betriebswirtschaft. Aufgrund ihrer Qualifikation beschloss der Stadtrat, Marion Prey mit Wirkung vom 01. Juni 2011 die Leitung des Hauses zu übertragen.

Maifest 2011

Bei strahlendem Sonnenschein feierten am zweiten Sonntag im Mai die Bewohner des städtischen Alten- und Pflegeheimes Marienstift ihr traditionelles Maifest. Mit Erdbeer- und Schokoladentorte ließen sich Bewohner wie auch Angehörige verwöhnen. Die Stoarösler mit ihren verschiedenen Tanzgruppen und die Goaßlschnalzer trugen zu einem abwechslungsreichen Programm bei. Für die musikalische Umrahmung an diesem kurzweiligen Nachmittag sorgte Stoarösler-Vorstand Anderl Schweiger mit seinem Sohn.

Durch den Einsatz von ehrenamtlichen Helfer/innen wollen wir für unsere Bewohner/innen mehr soziale Betreuung anbieten.
Wir wollen hiermit alle interessierte Bürgerinnen und Bürger ansprechen, die Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit haben. Es ist egal ob jung oder alt, männlich oder weiblich, mit viel oder nur begrenzter Zeit, vorübergehend oder für einen längeren Zeitraum, alles ist möglich.
Betreut und begleitet werden die ehrenamtlichen Helfer/innen durch unsere speziell für die soziale Betreuung ausgebildete Fachkraft, Frau Klara Hochmuth, die auch regelmäßige Treffen organisiert und durch Gespräche, Vorträge oder sonst. Fortbildungen guten Kontakt zu den Helfern hat.

Melden können Sie sich jederzeit von Montag bis Freitag im Marienstift, persönlich, unter der Telefonnummer. 08081/9322-0, oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marienstift Dorfen

Ruprechtsberg 18
84405 Dorfen,
Tel.: 08081/93 22-0
info@marienstift-dorfen.de

Einrichtungsleitung: Marion Prey

Hauszeitung

Veranstaltungen der Woche

Demenzstammtisch und Infoabende

Unsere Pflegeangebote im Überblick

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok